Bitte spenden Sie für die Opfer des Erdbebens!


Februar 2021

Liebe Freunde!

Vor 30 Jahren haben wir „ Bauern helfen Bauern - Salzburg“, im völlig zerstörten Petrinja, unser ERSTES BhB Haus an der Frontlinie aufgebaut. 150 weitere Häuser kamen bis 1994 in dieser Region dazu. Die Bilder von damals unterscheiden sich in keiner Weise von denen, die wir jetzt gesehen haben. 

Was wir selbst gesehen haben sind viele Häuser der Menschen völlig kaputt gegangen und unbewohnbar.

Dort wo wir vor 30 Jahren begonnen haben, dort wo wir mit so vielen Menschen über all die Jahre in tiefer Freundschaft verbunden geblieben sind, dort werden wir jetzt wieder beim Neuanfang helfen und so schnell wie möglich mit dem Hausbau beginnen, da Petrinja, Sisak und Glina uns darum gebeten haben. Weiters werden wir die Menschen trösten und ihnen Mut machen.

Wer uns dabei helfen möchte, den bitten wir um eine Spende mit dem Vermerk „PETRINJA“ auf unser Konto

Bauern helfen Bauern-Salzburg
Raiffeisenbank Grödig
IBAN Nr. AT 7535 0180 0000 0109 00
BIC: RVSAAT2S018 (SWIFT)
Ihre Spenden sind gemäß § 4A Z 3 A ESTG absetzbar.

DANKE @ HVALA VAMA 

Doraja Eberle

Hoffnung spenden mit Bauern helfen Bauern

Der Krieg ist für die Welt Geschichte. Doch die Zerstörung, die Hoffnungslosigkeit und Zerrüttung ist noch immer tägliche Realität in vielen südöstlichen Regionen des ehemaligen Jugoslawien und deren Nachbarn.
Seit 1991 bringt die private, unabhängige Organisation Bauern helfen Bauern - Salzburg humanitäre Unterstützung in Form von Sachspenden und Hilfe zur Selbsthilfe zu den Bedürftigsten.

Langfristige Hilfe zur Selbsthilfe - seit 1991!

Die Geschichte von Bauern helfen Bauern - Salzburg ist voller bewegender Momente und kleiner Schritte, die für die Bevölkerung der betroffenen Gebiete jedoch einen Aufbruch in eine hellere, versöhnlichere Zukunft bedeuten. Dafür durften wir bereits mehrere Auszeichnungen entgegen nehmen. Und unzählige Male Zeuge sein, wie unsere Partnergemeinden und -familien dank Hilfe unserer großzügigen Spender und unseres unermüdlichen Teams in ein hoffnungsvolles, neues Leben aufbrechen. Damals, jetzt und in Zukunft.

Mehr Details über unsere Projekte und Gemeinden.

Wo wären wir ohne Sie? Ihre Spende verleiht uns Flügel!